Orthopädie / Handtherapie

Orthopädie
Die Ergotherapie behandelt in diesem Bereich Patienten aller Altersstufen mit Störungen in den Bereichen Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie, z.b. Abnutzungserscheinigen und rheumatische Erkrankungen, angeborene Fehlbildungen, Verletzung von Sehnen, Muskeln und Knochen, Amputationen, Lähmungen und verletzungen von Nerven und Tumore.
Ziele innerhalb der Therapie sind:

  • Kräftigung der Muskulatur
  • Beweglichkeit erhalten oder wieder aufgebaut werden
  • Geschicklichkeit und Koordination beider Hände und einzelner Finger sollen aufgebaut werden.

Handtherapie

Wer benötigt eine spezielle handtherapeutisch ausgerichtete Ergotherapie?
Menschen mit:

  • Traumatischen Störungen der oberen Extremitäten (z.B. Frakturen, Sehnenverletzungen, Nervenverletzungen, Verbrennungen)
  • Amputationen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Chronische Erkrankungen (Repetitive Strain Injury, Carpal Tunnel Syndrom, Tenosynovitis)

Inhalt der Therapie:

  • Motorisch-funktionelle Übungen
  • Sensibilitätstraining
  • Koordinations-/Geschicklichkeitstraining
  • Wundversorgung, Narbenbehandlung
  • Stumpfabhärtung und Prothesentraining
  • Schienenherstellung
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz und Schmerzmanagement
  • Hilfsmittelberatung und –versorgung
  • Individuelles Heimprogramm
  • Arbeitsplatzanpassung